Spenden

Zweiter Brief des Apostels Paulus an die Korinther 8,7.9.13-15.

Brüder! Wie ihr aber an allem reich seid, an Glauben, Rede und Erkenntnis, an jedem Eifer und an der Liebe,
die wir in euch begründet haben, so sollt ihr euch auch an diesem Liebeswerk mit reichlichen Spenden beteiligen.
Denn ihr wisst, was Jesus Christus, unser Herr, in seiner Liebe getan hat: Er, der reich war, wurde euretwegen arm,
um euch durch seine Armut reich zu machen.
Denn es geht nicht darum, dass ihr in Not geratet, indem ihr anderen helft; es geht um einen Ausgleich.
Im Augenblick soll euer Überfluss ihrem Mangel abhelfen, damit auch ihr Überfluss einmal eurem Mangel abhilft.
So soll ein Ausgleich entstehen,wie es in der Schrift heißt: Wer viel gesammelt hatte, hatte nicht zu viel,
und wer wenig, hatte nicht zu wenig.

Auf dieser Seite können Sie für unser Projekt eine Spende oder wie wir gerne sagen, ein Geschenk machen. Ein Geschenk ist etwas das von Herzen kommt, wo ich nicht erwarte etwas zurückzubekommen, das ich aus freihen Stücken gebe. Aber wir wissen, dass Gott gut ist und wir wissen, ER liebt einen fröhlichen Geber, denn ER gibt unentwegt !  So geben Sie nach Ihren Möglichkeiten, auch kleine Geschenke sind uns immer willkommen ! Da das Leben kein Stillstand ist und unsere Arbeit immer weiter geht, so sind es auch unsere Ausgaben. So freuen wir uns auch besonders über regelmäßige Spenden, z.B. durch einen Daueraufrtrag, entscheiden Sie ! Wenn Sie eine Spendenquittung benötigen, geben Sie dies bitte bei Ihrern Spendenangaben mit an, ein Mausklick genügt. 

So bedanken wir uns schon hier im Vorraus für Ihre Großzügikeit und sagen ein herzliches vergelt's Gott! 

Im Namen des ganzen Teams der Anthoniushilfe

Reiner Wettcke (1. Vorsitzender ) 

 

Auf dieses Konto können Sie Spenden: 

Bankname: N26

Name: Reiner Wettcke 

Verwndungszweck: Kinder von Lahore

IBAN: DE37 1001 1001 2624 9151 78

BIC: NTSBDEB1XXX

 

Hier können Sie mit PayPal oder Kreditkarte Ihre Spende an uns senden: